Loading... (0%)

Was musst du für ein Pflichtprakti­kum wissen

03 Februar 2017
Leichtes Format

Informationen über
das Thema Pflichtpraktikum

Bei einem Pflichtpraktikum ist einiges zu beachten.
Bei der AK gibt es Informationen.

Was ist ein Pflichtpraktikum?
Ein Pflichtpraktikum ist ein Praktikum während
einer Schulausbildung oder eines Studiums.
Es gilt in der Regel als ein Arbeitsverhältnis,
kann aber auch ein Ausbildungsverhältnis sein.
Es ist wichtig, sich vorher über den Betrieb
oder sich über seine Praktikums- Möglichkeiten zu informieren.
Ein Pflichtpraktikum hat einen Arbeitsvertrag.
Darin steht geschrieben,
was die Rechte und Pflichten
des Praktikanten sind.
Beim Bewerbungsgespräch
sollte man mit dem Chef
darüber reden was im Vertrag steht.
Jeder Arbeitsvertrag kann anders sein.

Beispiele für wichtige Punkte
Wie lange die Dienstzeiten sind? (wie lange man arbeitet und die Pausenzeiten mitschreiben)
Wie viel Geld man bekommt?
Welche Aufgaben man hat?
Oder auch was man
währen einem Krankenstand macht?

Auslands Praktikum
Ein Auslands Praktikum bedeute ein Praktikum
in einem anderen Land zu machen.
Bitte vorher bei der Botschaft sich informieren,
was für das Praktikum wichtig ist.
Was lernt man kennen?

Bei einem Pflichtpraktikum lernt man den Betrieb kennen.
Man kann praktische Erfahrungen sammeln.
Und lernt die Fähigkeit kennen.
Oder ob der Beruf möglich ist
Ob ein Interesse besteht.

Bericht von Klaudia Huber

Mehr zum Thema Pflichtpraktikum findest du hier:
https://wien.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/schule/Praktikum.html

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone