Loading... (0%)

Neues Abtreibungs-Gesetz in Polen?

03 Oktober 2016
Leichtes Format

In Polen gibt es zurzeit ein sehr strenges Abtreibungsgesetz.
Und zwar ist eine Abtreibung erst dann erlaubt,
– wenn für die Mutter eine Gefährdung besteht
– wenn das ungeborene Kind eine Behinderung hat
– oder wenn Frauen vergewaltigt wurden
und danach schwanger wurden

Die Organisation Pro Life ist gegen Abtreibungen
und will alle Abtreibungen verbieten.
Die Katholische Kirche unterstützt die Organisation Pro Life.

Tausende Frauen haben in Polen öffentlich gezeigt,
dass sie gegen ein totales Abtreibungsverbot sind.
Die Organisation „Rettet die Frauen“
ist gegen ein verschärftes Abtreibungsverbot,
sie wollen das Abtreibungsgesetz sogar lockern.

Viele Ärzte in Polen machen keine Abtreibungen,
weil sie vor Strafen Angst haben.
Deswegen gibt es viele illegale Abtreibungen,
die sehr gefährlich sind,
weil so oft nicht von Ärzten durchgeführt werden.
Illegal bedeutet nicht erlaubt.

Bei einer Umfrage kam folgendes Ergebnis heraus:
Nur ein kleiner Teil der Polen ist für ein
absolutes Abtreibungsverbot.
Fast die Hälfte will das Abtreibungsgesetz lockern.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone