Loading... (0%)

Neuer Star Wars-Film ab 14. Dezember im Kino

14 Dezember 2017
Leichtes Format

Am 14. Dezember kommt der 8. „Star Wars“-Teil ins Kino.
Der Film heißt „Star Wars: Die letzten Jedi“.

Ab 14. Dezember kommt der 8. Teil von der
Sciences-Fiction-Filmreihe „Star Wars“ ins Kino.
„Star Wars ist Englisch und heißt „Krieg der Sterne“.
Die Zeitung KURIER hat mit Mark Hamill,
dem ehemaligen Haupt-Darsteller ein Gespräch geführt.
Der 1. Star Wars-Film mit Mark Hamill war 1977.
Mark Hamill spielte in den 1.
3 Star Wars- Filmen „Luke Skywalker“.
„Luke Skywalker“ ist der Sohn
vom bösen Anführer „Darth Vader“.
Nach 40 Jahren spielt Mark Hamill
wieder Luke Skywalker.

Zum Gespräch mit Mark Hamill

In dem Gespräch erzählte Mark Hamill,
dass er schon auf den neuen Film gespannt ist.
Er musste sich aber erst an manches
im neuen Film gewöhnen.
Im neuen Film steht nicht er
„Luke Skywalker“ im Vordergrund.
Es gibt eine neue Heldin.
Hamill akzeptiert es, dass jetzt „Rey“
die neue Heldin ist.

Mark Hamill erzählte,
dass er sich geschworen hat
nur dann wieder mitzuspielen,
wenn auch wieder der Schauspieler
Harrison Ford als „Han Solo“ mitmacht.
Mark Hamill erzählte, dass es im Jahr 2012
die ersten Gespräche mit dem Filme-Macher
Georg Lucas und der Schauspielerin Carrie Fisher gab.
Carrie Fischer spielte in den Star Wars-Filmen
die „Prinzessin Leia“.
Beim Gespräch stellte sich heraus,
dass auch wieder der Schauspieler
Harrison Ford mitspielen wird.
Da war Hamill klar, dass auch er
wieder mitspielen wird.

Die Schauspielerin Carrie Fisher ist gestorben.
Mark Hamill erzählte, dass er Carrie vermisst.
Es macht ihn traurig, dass er akzeptieren
muss, dass sie nicht mehr da ist.

Mark Hamill erzählte, dass er zum Beispiel
die Stiefel, die er im 1. Star Wars-Film
getragen hat immer noch hat.
Den Helm als er in einem Star Wars-Film
Prinzessin Leia rettete,
hat er auch noch zu Hause.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone