Loading... (0%)

Deutschland hat gewählt

28 September 2017
Leichtes Format

Am 24. September haben die Deutschen einen neuen Bundestag gewählt.
Das sind die 1. Ergebnisse.

Am Sonntag, dem 24. September, hat Deutschland ein neuer Bundestag gewählt.
Bundestag heißt das Parlament in Deutschland.
Dort machen die Parteien die Gesetze
für die Menschen in Deutschland.
Welche Parteien im Bundestag sitzen dürfen,
wurde gestern gewählt.

Das sind die 1. Ergebnisse von der Wahl:
Die Ergebnisse werden in Prozent angegeben.

  • CDU/CSU: fast 33 Prozent
    CDU heißt Christlich Demokratische Union.
    In Bayern heißt sie Christlich Soziale Union.
  • SPD: mehr als 20 Prozent
    SPD heißt Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  • AfD: fast 13 Prozent
    AfD heißt Alternative für Deutschland
  • FDP: fast 11 Prozent
    FDP heißt Freie Demokratische Partei Deutschlands
  • Die Linke: etwas mehr als 9 Prozent
    Die Linke ist eine Partei, die aus mehreren älteren Parteien gebildet wurde.
  • Bündnis 90/Die Grünen: etwas weniger als 9 Prozent
    Das sind zwei Parteien, die vor allem für die Umwelt eintreten.

Die übrigen Parteien haben etwa 5 Prozent der Stimmen erhalten.

Die CDU/CSU hat die meisten Stimmen bekommen.
Die Partei ist mit dem Ergebnis aber nicht zufrieden,
da sie viel weniger Stimmen bekommen hat
als bei der vergangenen Wahl.
Für die SPD war es überhaupt  das schlechteste Ergebnis.

Die AfD darf mit ihrem Ergebnis zum 1. Mal mit im Bundestag sitzen.
Der Erfolg der AfD ist sehr umstritten,
weil die Partei als sehr rechts eingestuft wird.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone