Loading... (0%)

Deutscher Journalist in der Türkei freigelassen

18 Februar 2018
Leichtes Format

In der Türkei ist der deutsche Journalist Deniz Yücel
ein Jahr lang im Gefängnis gesessen,
weil er angeblich den Terror unterstützt hat.
Jetzt ist Yücel aus dem Gefängnis entlassen worden.
Er soll aber in der Türkei angeklagt werden.

Yücel hat für eine große deutsche Zeitung aus der Türkei berichtet.
Dabei hat er auch Dinge geschrieben, die der Regierung von der Türkei nicht gefallen haben.
Er ist Staatsbürger von der Türkei, aber auch von Deutschland.
Deshalb hat sich die Regierung von Deutschland für ihn eingesetzt.

Bis heute hat noch kein Prozess gegen ihn begonnen.
Es wurde ihm auch nicht mitgeteilt,
aus welchem Grund er eingesperrt wurde.

Binali Yildirim ist der Minister-Präsident von der Türkei.
Er hat vergangene Woche mit einem deuschen Fernsehsender gesprochen.
Er hat gesagt, dass Deniz Yücel so schnell wie möglich
wieder freigelassen werden soll
Das entscheidet aber nicht die Regierung,
sondern das Gericht in der Türkei.

Es ist aber unklar, ob das Gericht in der Türkei
unabhängig von der Politik entscheiden darf.
Es wird vermutet, dass der türkische Präsident
das Gericht beeinflusst.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone